Hüsges Gruppe
Kontakt  |  Support  |    | 
Zustandsbericht mobile.de

Sponsoring

Sponsoringpartner
VFL Borussia Mönchengladbach
Die Wahre Borussia
SC 08 Schiefbahn
Cooney bike racing
Internationales Nissan-Treffen im Harz    
Stuntshows von Radicalriders.de
Benedikt Boeckels
DJK VfL 1919 Willich e.V.
Sophia Flörsch
  Sponsoringart
Bandenwerbung / Oberrang
Sponsorenfanclub
Trikotsponsoring
Teileausrüster
Bandenwerbung
Teileausrüster
Sponsoring Motorsport
Bandenwerbung
Sponsoring Motorsport/Formel 4

26.10.2016 - Sophia Flörsch - Nach der Saison ist vor der Saison

Liebe Besucher,

die Formel 4 Saison ist vorbei und Sophia fasst hier noch einmal das Saisonfinale für uns zusammen:

Liebe Rennsportfreunde,

die letzte Veranstaltung der Formel 4 fand in Hockenheim statt. Da am Donnerstag vor dem Rennen mein einziger Testtag auf dem Hockheimring anstand, reiste ich bereits am Mittwochnachmittag nach der Schule zur Rennstrecke. Seit Zandvoort war ich nicht in meinem Hugo gesessen. Das war mehr als 4 Wochen zuvor.

Mein Renningenieur hatte deshalb für den Vormittag nur Longruns auf alten Reifen angesetzt. Ich musste den Testrückstand kompensieren, mich wieder an den F4-Boliden gewöhnen und mich mit der Strecke in Hockenheim wieder anfreunden. Donnerstagabend hatte ich knapp 150 Runden absolviert. Meine Orientierung für meine Leistung waren nur die Teamkollegen, und da fehlten mir am Ende immer noch einige Zehntel. Da muss noch was kommen, sagte ich mir.

Freitag ging es für mich früh los. Das 1. Training begann um 9 Uhr und die 2. Session schon 2 Stunden später. Ich konnte mich teamintern wieder steigern, auch wenn es unter den Bedingungen leider nur für das Mittelfeld gereicht hat.



Sophia Flörsch Formel 4 - 2Sophia Flörsch Formel 4 - 3
Sophia Flörsch Formel 4 - 5Sophia Flörsch Formel 4 - 4

















Ich war in Gruppe A für das Zeittraining. 38 Fahrer nahmen am Saisonfinale teil, also war ein Qualifikationsrennen am Samstagmorgen notwendig. In den drei entscheidenden Runden auf neuen Reifen bezahlte ich den Testrückstand: Es reichte nur für Platz 11 in meiner Gruppe. Aber mir fehlten nur noch 3 Hundertstelsekunden auf meinen Teamkollegen, der 10. wurde, und weniger als 1 Zehntel auf Platz 7. Das Feld war wieder sehr eng beieinander.

Das 1. Rennen startete Samstagmittag und ich ging also von Platz 22 in diesen Kampf. In den ersten Runden konnte ich Positionen gutmachen. In Kurve 8 überholte ich einen Fahrer innen. Allerdings fuhr just am Kurvenausgang der Pilot vor mir unerwartet von der Ideallinie in die Boxengasse – und genau über meinen Frontspoiler. Also musste ich in der nächsten Runde an die Box, um mir einen neuen Flügel zu holen, und das war somit gelaufen.

Neben dem Geschehen auf der Strecke war auch abseits davon gut was los. Kay One, einer der bekanntesten Rapper Deutschlands, kam zu Besuch. Wir hatten uns kürzlich bei einem YouTube-Dreh kennengelernt. Und diesmal zeigte ich ihm Hugo (Ihr wisst ja, mein F4-Auto), das Fahrerlager und die tolle Stimmung beim GT-Masters-Wochenende.

Neue Chance im 2. Rennen

Rennen 2 am Nachmittag begann für mich zwei Plätze weiter vorn als am Vormittag, aber für meine Zielsetzung immer noch viel zu weit hinten. Gestartet wurde auf Slicks, aber schon nach 2 Runden fing es an zu regnen. Das Rennen wurde mit roter Flagge angehalten und das Team hatte 10 Minuten Zeit, um Änderungen am Auto vorzunehmen und auf Regenreifen zu wechseln.

Leider ließ die Rennleitung die Rennzeit aber weiterlaufen, so dass beim Restart nur noch rund 10 Minuten übrig blieben. Davon fuhren wir die Hälfte der Zeit hinter dem Safety-Car her. Am Ende wurde ich 12., hatte mich also um 8 Positionen verbessert – und hätte sicherlich noch deutlich mehr geschafft. Aber hätte, hätte…

Am Samstagabend luden mich das Autohaus Carmeleon, Cocoyana Fashion und Coffee at Work zu einem geselligen Abendessen mit lustigen Benzingesprächen ein – ein sehr schöner Abend. Und: Hey, das lässt sich in der nächsten Saison 2017 wiederholen – und vielleicht kann ich ja mal jemanden von Euch mitnehmen. Das wäre doch etwas!



Sophia Flörsch Formel 4 - 6


Der Sonntag verlief am Morgen sehr ruhig. Ich schrieb Autogramme, gab Interviews und bereitete mich auf das letzte Saisonrennen vor. Mein Startplatz war Platz 28 – nicht der Platz, wo ich üblicherweise stehe. Der Grund dafür war der kaputte Frontflügel von Rennen 1. Bei trockenen Bedingungen konnte ich einmal mehr meinen Biss beweisen und kam zehn Plätze nach vorne. Letztlich fuhr ich zwar nur als 18. über die Ziellinie, aber eben mit einer guten Verbesserung nach vorn. Nach dem Rennen ging es dann direkt weiter nach Italien zum "Goldenen Lenkrad" wo ich 24 verschiedene Autos testen durfte und tolle Menschen kennengelernt hab.



Sophia Flörsch Formel 4 - 7
Sophia Flörsch Formel 4 - 8Sophia Flörsch Formel 4 - 9










Das Fazit nach einem Jahr in der Formel 4

Die Saison hat mir sehr viel gebracht. Die Erfahrungen, die ich in diesem Jahr machen durfte und manchmal machen musste, sind letztlich wichtiger als das Ergebnis in der Gesamtwertung – zumindest im 1. Jahr. Die Saison hatte sehr gut angefangen und bot danach reichlich Abwechslung. Technische Probleme, Unfälle, Strategiefehler oder nur Pech im Rennen. Ich habe alles miterlebt und sehr viel Hilfreiches gelernt. Rennsport bleibt für mich einfach der schönste Sport, den man machen kann!

Man hat mich gefragt, wie ich mich nach dem letzten Rennen meiner ersten Saison in der Formel 4 fühlte. Eigentlich nicht anders als sonst. Wie die drei Finalrennen ausgehen, wusste ich in etwa schon bei der Anreise. Nur Regen hätte mir eine ehrliche Chance gegeben. Leider regnete es nur kurz. Wieder kein Glück.

Der Meisterschaftsrang war für mich seit einigen Rennen ohne Belang. Deshalb hatte ich keinen Druck. Spätestens seit Juni war klar, dass diese Saison für mich nur zu Ende zu fahren war. Mehr als das Beste aus jedem Rennen, jeden Kilometer auf der Strecke oder jeder Minute im Auto zu machen, war unter den Umständen 2016 nicht drin.

Dass es nicht so lief wie es begonnen hatte, darüber bin ich ziemlich enttäuscht. Aber ich lasse mich nicht runterziehen. Nach der Saison ist vor der Saison. Analysieren was ich besser machen kann, ist der erste Schritt der Vorbereitung. Dann geht es weiter. Für 2017 wünsche ich mir, unter gleichen Voraussetzungen (Test und Training) auf Top-3-Material zeigen zu können, was ich kann. Das ist mein Traum!

Aber nach einer Saison gilt es auch mal, danke zu sagen und zwar ein großes Danke! Dieses geht an Arndt Hüsges, Hüsges - Die Gutachter, ADAC Stiftung Sport, Under Armour, Instamotion, Müller Brot und Flörsch & Partner. Natürlich danke ich Team Motopark mit meinem Mechaniker Flo und meinem Ingenieur Dennis für diese lehrreiche Saison.

Vielen Dank aber auch an Euch, meine Fans, dass ihr zu meinen Rennen gekommen seid oder vor dem Fernseher oder online mitgefiebert habt. Danke! Ich hoffe, Euch hat die Saison Spaß gemacht. Mein Team und ich setzen alles daran, in der Saison 2017 stärker denn je angreifen zu können.

Eure Sophia, die Löwin

26.8.2016 - Sophia Flörsch - Wenigstens die schnellste Rennrunde

Liebe Motorsportfreunde!

Am vergangen Wochenende(19.-21.08) fand das 6. und somit vorletzte Rennevent der ADAC Formel 4 in Zondvoort(NL) statt.

Nach einem sehr erfolgreichen ersten freien Training(P5) für Sophia verlief das zweite nicht mehr so gut.

Als Startposion für Rennen 1 konnte sich Sophia auf Rang 14 und für das 2. Rennen auf Position 9 einordnen.

Das Erste Rennen startete am Samstag bei trockener Strecke und Sonne.
Doch nur einige Runden nach dem Start kollidierte Sophia unvermeidlich mit ihrmen Teamkkollegen, so dass beide ausschieden.

Sophia sieht es in ihrem Blog sportlich. "Man kann keinem Piloten die Schuld
zuweisen. Aber sicher war der Unfall unnötig. Das half mir verständlicherweise nicht weiter, aber:
That’s racing!"

Im 2. Rennen von Startposion 9 aus war auf jeden Fall mehr drin. Jedoch, verhinderte ein technischer Defekt ein Platzierung unter den ersten 5.
Sophia dazu: "Als ich aus der Startaufstellung losfuhr, merkte ich bereits, dass mein Gas nicht stimmte. [...]
Während der Fahrt startete ich die Elektrik mehrmals neu, aber es half nichts."

Das Sonstagsrennen wurde dann nach nur 2 Runden Aufgrund von starkem Regen abgebrochen.
Ein Trost für Sophia gabe es dennoch.
"Am Abend fand ich noch heraus, dass ich die schnellste Runde fuhr. Super, wenigstens ein Bonus!"

Das Saisonfinale findet am Wochenende vom 30.9 - 2.10 auf dem Hockenheimring statt.

"In Hockenheim werde ich dann erneut voll angreifen und möchte in die Punkte fahren!"

Alle Rennergebnisse können beim ADAC eingesehen werden.

Die kompletten Rennen können bei Sport1 im Stream angesehen werden.
Rennen 1
Rennen 2
Rennen 3

11.8.2016 - Sophia Flörsch - Endlich wieder Punkte am Nürburgring

Liebe Motorsportfreunde,

am 05.-07.08 war es mal wieder soweit,
die Rennen 16-18 der ADAC Formel 4 wurden auf dem Nürnburgring ausgetragen.

Natürlich war auch Sophia wieder dabei frisch von ihrem Besuch bei Codemasters auf dem Koch Media Presse-Event zum Start von F1 2016 am Donnerstag.

Im ersten Rennen startete Sophia von Platz 19 und kämpfte sich vor bis auf den 12 Rang.
Im zweiten Rennen schaffte sie, von Platz 18 aus gestartet immerhin Platz 14.
Im dritten Rennen dann endlich von Startplatz 12 aus gelang es ihr sich bis auf Platz 10 vorzukämpfen und als 9.te gewertet zu werden, was Sophia 2 Meisterschaftspunkte einbrachte.

Besonders freut Sophia sich darüber, dass so viele Fans angereist waren. In ihrer Kolumne auf motorsport.com schreibt sie dazu:
"Es ist immer wieder schön, neue Leute für den Motorsport zu begeistern und
auch in Kinderaugen die Faszination dafür zu sehen."

Die Rennen können im Stream auf Sport1 angesehen werden:
Rennen 1
Rennen 2
Rennen 3

Für die nächsten Rennen 19.-21.08.2016 in Zandvoort drücken wir Sophia natürlich wieder alle Daumen!

11.8.2016 - Sophia Flörsch - Sophia spielt F1

Hallo lieber Rennsportfreunde,

Am Donnerstag den 04.08.2016 war Sophia auf dem Presse-Event der Koch Media um das neue F1 2016 Spiel von Codemasters anzuspielen und sich mit Dr. Carsten Tilke und Ged Talbot,
zweien der Entwicklern zu unterhalten.

Ob sie von Dr. Tilke, dem Strecken-Designer wertvolle Tipps für das Rennen bekommen hat wissen wir leider nicht.




27.7.2016 - Sophia Flörsch - Höhen und Tiefen in Österreich

Hallo Motorsportfreunde,

Vom 22.07-24.07 fanden die Rennen 13,14 und 15 der ADAC Formel 4 statt.

Diesmal ging es auf dem Red-Bull-Ring in Österreich zur Sache.
Ungeachtet der Tatsache, dass Sophia nur zwei freie Trainings à 30 min zu Verfügung hatte
konnte sich die 15 Jährige im ersten Rennen von Startposition 23 bis auf Platz 16 vorkämpfen.

Im 2. Rennen dann der Schock,
5 Runden vor Ende rutschte Sophia ihr Auto "Hugo" weg und bei einer kleinen Kollision verlor Hugo seinen Frontflügel.
Doch in ihrem Kampfgeist ungebrochen fuhr Sophia das Rennen auch unter diesen Umständen noch zu Ende .

Im Dritten Rennen von Platz 16 aus gestartet gelang es ihr schließlich sich bis auf Platz 10 und damit in die Punkte vorzuarbeiten.

Privat darf Sophia noch kein Auto fahren und muss sich mit ihrem Fahrrad begnügen und so schreibt sie auf www.motorsport.com so:
"Ich bin für gewöhnlich mit dem
Fahrrad zum Top-Speed per Muskelkraft unterwegs. Deshalb ist es jedes Mal
etwas Besonderes für mich, in einen Rennwagen einzusteigen und den ans Limit
zu pushen.[...]
Hauptsache wieder im Auto sitzen. Das Gefühl ist jedes Mal großartig! Ich liebe es!"


Die kompletten Rennergebnisse können beim ADAC angesehen werden.

Für die nächsten Rennen auf dem Nürburgring vom 05. August - 07. August drücken wir Sophia wieder alle Daumen!

5.7.2016 - Sophia Flörsch - Das war Pech auf der ganzen Linie

Hallo Motorsportfreunde,

die vierte Veranstaltung mit den Rennen zehn, elf und zwölf der Formel 4 fand in Oschersleben statt.

Leider führte eine Verkettung von unglücklichen Gegebenheiten dazu, dass Sophia im
ersten Rennen auf Platz 14, im Zweiten auf Platz 21 und im Dritten auf platz 10 gelandet ist.

Sophia selbst sagt dazu in ihrer Kolumne auf www.motorsport.com:
"Wir haben die Abstimmung des Autos im Trockenen nie wirklich richtig hinbekommen,
auch bei meinen Teamkollegen nicht. Daran müssen wir arbeiten.
Dazu kam der Strategiefehler im Qualifying, als wir zu lange gewartet haben."


Sophia sieht das Ganze realistisch:
"[...]wenn das Qualifying nicht passt, dann passt der Rest auch nicht.[...]
Das Feld ist sehr ausgeglichen, die Leistungsdichte enorm,
20 Fahrer sind innerhalb einer Sekunde.
33 Piloten wollen dasselbe: Nach vorne fahren!"

Wir drücken die Daumen für das nächste Rennen am 22.-24.07.2016 am Red Bull Ring in Spielberg(Österreich).

In der Zwischenzeit trainiert Sophia um ihre Fitness zu verbessern:
"Seit Juni trainiere ich mit Mathias Flunger, einem der besten deutschen Amateur-Triathleten."
"Das Schuljahr der 10. Klasse ist bald geschafft. Notenschluss. Dann bleibt mehr Zeit fürs Training."


9.6.2016 - Sophia Flörsch - Mein Auto fühlte sich an wie auf Erbsen

Liebe Besucher,

wie Sie es vielleicht in den Medien verfolgen haben, war Sophias Wochenende am Lausitzring leider nicht mit Rennglück gesegnet.
Sofia hat es in Ihrer Kolumne auf motorsport.com so ausgedückt: "Mein Auto fühlte sich an wie auf Erbsen".

Gefeut haben wir uns jedoch über den Sonderbericht in der ARD SPORTSCHAU über Sophia, dieser ist bei der ARD SPORTSCHAU-Mediathek ab 11:35 bis 14:45 Minuten zu sehen.

Die Rennen wurden auf Sport1 / Sport1+ live übertragen und sind hier in der Mediathek abrufbar:
Rennen 1
Rennen 2
Rennen 3

Nächste Woche steht noch ein TV-Dreh-Termin beim SWR an.
Wir freuen uns jetzt schon auf die Ausstrhlung.

Die Rennen 10-12 finden vom 17.-19.06.2016 in Oschersleben statt.

Wir dücken Sophia alle Daumen.

2.6.2016 - Sophia Flörsch - Podest im Visier

Liebe Motorsportfreunde,

am Wochenende vom 03. Juni - 05. Juni findet auf dem Lausitzring das nächste Rennen statt.

Informationen zur Strecke und den Zeitplan finden Sie Hier

Ganz besonders fruen wir uns über den Artikel auf Sport 1, welche das Rennen am Samstag den 04. Juni ab 11:45 Uhr LIVE übertragen.

Wir freuen uns auf auf ein spannnendes Rennen mit Sophia Flörsch.

13.5.2016 - Sophia Flörsch - Fan Shop

Liebe Besucher,

ab sofort können sie Fan Artikel von Sophia Flörsch bestellen.

Hier gelangen sie zum Shop.

12.5.2016 - Sophia Flörsch - div. Medienbeiträge

Liebe Besucher,

auf motorsport.com finden sie Sophias Eindrücke zum Rennen am Sachsenring, hier geht es zu ihrer Kolumne.

Auch in der Münchener tz wurde in der Wochenendausgabe vom 07 / 08 Mai eine Kolumne veröffentlicht, den Beitrag finden sie hier.

In der SPORT ARENA bei München.TV hatte sie zudem zwei Studioauftritte:
Beitrag 1
Beitrag 2

Wir freuen uns über diese starke Medienpräsenz und sind schon gespannt auf das nächste Rennen am Lausitzring.

2.5.2016 - Sophia Flörsch - Rennen am Sachsenring

Liebe Besucher,

das zweite Rennwochenende ist vorrüber und Sophia konnte alle drei Renenn erfolgreich beenden.

Sehen sie sich unsere Bildergalerie zum Rennwochenende an.

Hier können sie sich die spannenden Rennen noch mal ansehen: Rennen 1 - 3

Nach diesem Wochenende belegt sie mit 21 Punkten aktuell Platz 10 der Fahrerwertung.

Das nächste Rennen erwartet uns vom 03.06. - 05.06. am Lausitzring.

22.4.2016 - Sophia Flörsch - Handelsblatt und Bild berichten

Liebe Besucher,

lesen sie hier den Beitrag über Sophia Flörsch im Handelsblatt vom 22.04.2016.

Auch die Bild Zeitung berichtete über Sophia Flörsch, hier geht es zum Artikel.

20.4.2016 - Sophia Flörsch - Ihr Blog auf motorsport.com

Liebe Besucher,

Sophia hat auf motorsport.com, dem größten Motorsportportal, ihren eigenen Blog.

Hier kommen sie zu ihrem Blog.

Dort berichtet sie aktuell über ihr erstes Rennwochenende in der Formel 4.

Viel Spaß beim lesen.

20.4.2016 - Sophia Flörsch - Porträt über eine junge Rennfahrerin

Liebe Besucher,

sport1.de hat ein Porträt über Sophia online gestellt.

Hier gelangen sie zum Beitrag.

Es sind auch viele interessante Videos und Interviews enthalten.

20.4.2016 - Sophia Flörsch - FiA Berichtet ebenfalls über Girl Power

Liebe Besucher,

auch die FiA, der internationale Automobilverband der auch in der Formel 1 vertreten ist, schreibt über Sophia und spricht von der Girl Power in der Formel 4.

Hier gelangen sie zum Artikel.

Das Feedback nach ihrem ersten Rennwochenende ist riesig.

Viel Spaß beim lesen.

18.4.2016 - Sophia Flörsch - erstes Rennwochenende

Liebe Besucher,

das erste spannende Rennwochenende ist vorbei und Sophia konnte sich in den drei Rennen einen neunten und einen fünften Platz sichern.

Im zweiten und dritten Rennen wurde sie jeweils in einen Unfall verwickelt, konnte sich im dritten Rennen aber dennoch mit ihrem rampunierten Boliden den fünften Platz sichern.

In der sport1 Mediathek könenn sie sich die Rennen noch mal ansehen:
Rennen 1
Rennen 2
Rennen 3

Hier kommen sie zu den kompletten Ergebnissen des Rennwochenendes in Oschersleben.

Bild berichtete bereits über das Auftaktwochenende und die Konkurrentin von Mick Schumacher - hier der Link zum Artikel auf Bild.de.

Bereits nächste Woche geht es vom 29.04. bis zum 01.05. am Sachsenring weiter.

Wir freuen uns schon jetzt darauf und auf die spannenden Rennen, die wieder live bei sport1, auch online, übertragen werden.

6.4.2016 - Sophia Flörsch - Auftaktrennen in der Formel 4 in Oschersleben

Liebe Motorsportfreunde,

am Wochenende vom 15.04. - 17.04. startet in Oschersleben im Rahmen der ADAC GT Masters die Formel 4 Saison 2016.

Hier finden Sie den offiziellen Zeitplan.

Alle Renenn werden live bei sport1 im TV übertragen.

Wir freuen uns auf eine spannende Saison und einen gelungenen Start von Sophia Flörsch.

5.4.2016 - Sophia Flörsch - aktueller Beitrag

Liebe Besucher,

lesen sie hier das Interview vom 30.03.2016 von sport1 mit Sophia Flörsch.

21.3.2016 - Sophia Flörsch - TV Beitrag bei ZDF logo!

Liebe Besucher,

schauen sie sich den Beitrag von Sophia Flörsch in der Sendung logo! vom 19.03.2016 an.

8.3.2016 - Sophia Flörsch - aktueller Beitrag

Liebe Besucher,

lesen sie den aktuellen Beitrag über Sophia Flörsch in der Zeitschrift SHAPE aus April 2016.

29.2.2016 - Sophia Flörsch - TV Beitrag auf TV Bayern

Liebe Besucher,

schauen sie sich den Studioauftritt von Sophia Flörsch in der Sendung TV Bayern Live vom 27.02.2016 an.

Den zehn minütigen Beitrag sehen sie ab Minute 44:30.

26.2.2016 - Sophia Flörsch - aktueller Beitrag

Liebe Besucher,

lesen sie den aktuellen Beitrag über Sophia Flörsch in der Zeitschrift auf einen Blick vom 25.02.2016.

25.2.2016 - Sophia Flörsch - aktueller Beitrag

Liebe Besucher,

lesen sie den aktuellen Beitrag über Sophia Flörsch in der Zeitschrift Closer vom 09.02.2016.

23.2.2016 - Sophia Flörch - Pressemitteilung des ADAC

Liebe Besucher,

lesen sie die offizielle Pressemitteilung des ADAC vom 22.02.2016 zum Start von Sophia Flörsch in der Formel 4.

18.2.2016 - Sophia Flörsch - Pressemitteilung des Team Motopark

Liebe Besucher,

lesen sie die offizielle Pressemitteilung des Team Motopark vom 17.02.2016 zum Start von Sophia Flörsch in der Formel 4.

16.2.2016 - Sophia Flörsch - aktueller Beitrag

Liebe Besucher,

lesen sie den aktuellen Beitrag über Sophia Flörsch in der Zeitschrift Münchener Merkur vom 05.02.2016.

1.2.2016 - Sophia Flörsch - aktueller Beitrag

Liebe Besucher,

lesen sie den aktuellen Beitrag über Sophia Flörsch in der Zeitschrift Welt am Sonntag vom 24.01.2016.

27.3.2010 - Expert Days 2010

zum Bildarchiv:

Expert Days 2010


22.5.2009 - Sponsoring Motorsport PKW

Fotos vom Rennen auf dem Nürburgring vom 22./23.05.2009.
Qualifying 1: zweiter Platz,
Qualifying 2: zweiter Platz,
Rennen: dritter Platz.